Ihr Erzeugerring vor Ort

Wir bieten ab Mitte November wieder flächendeckend in Mittelfranken Fortbildungsveranstaltungen für den neuen (=dritten) Fortbildungszeitraum 2019-2021 zur Sachkunde im Pflanzenschutz an.

Die Veranstaltungsorte und das Anmeldeformular finden Sie hier

Sie können sich unter www.agrarberatung-bayern.de auch online anmelden.

Bitte nehmen Sie, wenn möglich an einer unserer Veranstaltungen teil, um frühzeitig und ohne Zeitdruck die Anforderungen für den 3. Zeitraum zu erfüllen. Die beiden Pflichtvorträge („Rechtsgrundlagen“ und „Integrierter Pflanzenschutz“) wurden inhaltlich neu gestaltet. Als weitere Vorträge haben wir mit „Risikomanagement + Resistenzen“ sowie „Anwenderschutz“ zwei interessante neue Themen für Sie ausgewählt. Es gibt also keine Wiederholung der Themen vom zweiten Zeitraum, sondern es warten neue Themenbereiche mit praktischen Tipps rund um den Pflanzenschutz auf Sie – von unseren kompetenten und erfahrenen Pflanzenbauberatern. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie wieder auf einer unserer Veranstaltungen begrüßen könnten.  

 

 

Neue Ringwarte im Gebiet Rothenburg und Feuchtwangen – Georg Hörner geht in den Ruhestand

Zum 31. Oktober 2019 beendet unser langjähriger Ringwart Georg Hörner aus Bößennördlingen seine Tätigkeit als Ringwart beim Erzeugerring bzw. LKP. Georg Hörner ist seit ca. 30 Jahren Ringwart in den Altlandkreisen Rothenburg und Feuchtwangen. Er hatte die Tätigkeit von seinem Vater übernommen. Seit dem war er für alle Landwirte im Gebiet der Ansprechpartner für alle Dienstleistungen rund um den Boden, wie Standart-Bodenuntersuchung, DSN/Nmin Proben, Nährstoffbilanz, usw. Wir danken Georg Hörner für die geleistete Arbeit und wünschen ihm für seinen weiteren Lebensweg alles Gute.

Ab November gibt es für alle Landwirte im Hörner-Gebiet neue Ansprechpartner. Das Gebiet wird zwischen den Ringwarten Gerhard Link (bisher schon zuständig für Fürth, Altlandkreise Ansbach und Dinkelsbühl und teilweise Landkreis Roth) und Horst Hupp (Landkreis Neustadt/Aisch - Bad Windsheim) aufgeteilt. Nachfolgend die neue Gebietsaufteilung:

 

Gerhard Link

Dürrenmungenau, Fischhaus 9, 91183 Abenberg, Tel. 09873/355, Email: G_Link@t-online.de 

Gemeinden:

Flachslanden, Lehrberg, Ansbach, Herrieden, Aurach, Feuchtwangen, Schnelldorf

 

Horst Hupp

Seenheim 26, 91465 Ergersheim, Tel. 09847/1882, info@erdapfel.net

 

Gemeinden:

Adelshofen, Buch a. W. Colmberg, Diebach, Dombühl, Gebsattel, Geslau, Insingen, Leutershausen, Neusitz, Oberdachstetten, Ohrenbach, Rothenburg, Schillingsfürst, Steinsfeld, Wettringen, Windelsbach, Wörnitz

 

Neben Standart-Bodenuntersuchung, DSN (Nmin), Nährstoffbilanz/Düngebedarfsermittlung, Gülle-/Festmistproben bieten beide Ringwarte auch GPS unterstützte maschinelle Bodenprobenahme an bzw. verfügen auch über Schlepperanbaugeräte zum Ausleihen.

Beide neue Ringwarte werden Kontakt mit Ihnen aufnehmen und sich vorstellen bzw. haben dies schon getan. Falls sie Fragen haben, können Sie sich gerne bei Ihrem neuen Ringwart oder der Ringgeschäftsstelle (0981/4817700) melden.

Nach oben


| lkp bayern
| lkp bayern
| lkp bayern
| lkp bayern
| lkp bayern, ER-Oberpfalz
| ER-Mittelfranken
| lkp bayern
| lkp bayern, ER-Oberpfalz
| lkp bayern
| lkp bayern, Interner Bereich